Luftfahrt-News

  1. FRANKFURT - Die Lufthansa will sich aus der Insolvenzmasse der Air Berlin ungefähr 90 der 140 Flugzeuge sichern. Entsprechende Vorab-Informationen der "Süddeutschen Zeitung" (Freitag) wurden am Donnerstag in Unternehmenskreisen bestätigt. Der Konzern sieht sich unter großem Zeitdruck.
  2. BUDAPEST - Nach sieben Jahren plant Malevs ehemaliger Allianzpartner einen Neustart in die Donaumetropole. Zum Sommer 2018 kündigt American tägliche Flüge zwischen Budapest und Philadelphia an.
  3. SYDNEY - Australien stellte die Suche nach Malaysia Airlines Flug 370 im Januar ohne Ergebnis ein. An Land arbeiteten Wissenschaftler aber weiter an dem Fall der verschollenen Boeing 777-200. Am Mittwoch veröffentlichte die Ermttlungsbehörde ATSB zwei Studien. Sie markieren punktgenau eine Absturzstelle.
  4. BERLIN - Proper Pre-Flight Planning Prevents Poor Performance - so wirklich chaotisch wurde es nicht, als Air Berlin - nach wie vor die zweitgrößte Airline in Deutschland - am Dienstag Insolvenz anmeldete. Hauptaktionär Etihad Airways gibt Air Berlin nach monatelanger Vorbereitung an Lufthansa frei.
  5. BERLIN - Die insolvente Air Berlin verhandelt mit drei Interessenten über eine Übernahme von Teilen ihres Geschäfts.
  6. BERLIN - Die Pläne der Lufthansa für eine teilweise Übernahme der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin stoßen auf Gegenwind von Wettbewerbshütern. «Air Berlin und Lufthansa sind auf vielen Flugstrecken direkte Konkurrenten», sagte der Chef der Monopolkommission, Achim Wambach, der Zeitung «Rheinische Post» (Donnerstag).
  7. POTSDAM - Das Spitzengespräch von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) mit den Ländern Berlin und Brandenburg zur Zukunft des Berliner Flughafens Tegel hat keinen Durchbruch gebracht. Der Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft werde sich im November mit den rechtlichen Fragen eines Weiterbetriebs befassen.
  8. FRANKFURT - Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport macht mit dem Billigflieger-Flugsteig des künftigen Terminals 3 im Süden des Airports Ernst. Das Unternehmen habe jetzt den Bauantrag für den sogenannten Flugsteig G beim Bauamt der Stadt Frankfurt eingereicht, teilte Fraport am Mittwoch mit.
  9. BERLIN - Nach dem Insolvenzantrag der Air Berlin treibt der Düsseldorfer Jurist Frank Kebekus als Generalbevollmächtigter Umbau voran. Kebekus will Air Berlin lieber in großen Paketen als in vielen Einzelteilen verkaufen - auch, um möglichst viele Arbeitsplätze in den Flugbetrieben zu retten.
  10. BERLIN - Halbleere Flieger, ganz leere Kassen: Dass Air Berlin seit Jahren Unmengen Geld verlor, lag einem Insider zufolge auch an einer verfehlten Flotten- und Streckenplanung. Die größten Verlust machte eine Linie, die Air Berlin trotzdem nicht einstellen konnte.
  11. FRANKFURT - Die Insolvenz von Air Berlin hat auch das Personal bei der Lufthansa-Tochter Eurowings verunsichert. Die Kabinengewerkschaft Ufo kündigte am Mittwoch für die nächsten Tage Urabstimmungen in den Flugbetrieben an, die für Eurowings unterwegs sind.
  12. BERLIN - Air-Berlin-Vorstandschef Thomas Winkelmann macht den Mitarbeitern des insolventen Unternehmens Hoffnung auf den Erhalt ihrer Arbeitsplätze.
  13. AMSTERDAM - Der KLM-Hub Amsterdam könnte noch dieses Jahr Paris CDG als zweitgrößten Verkehrsflughafen in Europa ablösen. Bereits 2016 ließ Schiphol Frankfurt und Istanbul Atatürk hinter sich.
  14. BERLIN - Easyjet hat Insidern zufolge starkes Interesse an der Übernahme von Teilen von Air Berlin. Dabei gehe es den Briten um das Kurzstrecken-Geschäft der insolventen Airline berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstagabend unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen.
  15. FRANKFURT - Nach dem Insolvenzantrag von Air Berlin gehen die Sanierungsbemühungen für die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft weiter. Vorstandschef Thomas Winkelmann verhandelt mit Lufthansa und weiteren Interessenten über einen Verkauf von Teilen der Airline.
© 2017 flugbegleiter.net - Impressum siehe Menü - Copyright der Logobilder: Nummer 2 und 3: Austrian Airlines, Huber / Nummer 4: Condor Flugdienst. Alle Bilder werden unter der CreativeCommons License genutzt.

Please publish modules in offcanvas position.