Luftfahrt-News

  1. HAMBURG - Zum G20-Gipfel in Hamburg erwarten Planespotter mehrere tausend Gleichgesinnte aus ganz Europa, die am Hamburger Flughafen seltene Regierungs- und Spezialflugzeuge fotografieren wollen.
  2. BERLIN - Lufthansa-Chef Carsten Spohr hat Air Berlin weitere Unterstützung in Aussicht gestellt, eine Übernahme des Rivalen zieht der Manager momentan aber nicht in Betracht. «Wir unterstützen Air Berlin bereits, indem wir 38 Flugzeuge geleast haben und auf unseren Strecken einsetzen», sagte Spohr der «Bild am Sonntag».
  3. PARIS - Es ist noch gar nicht lange her, da hat der damalige Boeing-Chairman Jim McNerney erklärt, Boeing widme sich nicht mehr "Mondprojekten". Damit waren nicht Vehikel zur Landung auf dem Erdtrabanten gemeint, sondern kühne Entwürfe für die ferne Zukunft.
  4. ABU DHABI - Economy-Class-Kunden von Etihad Airways sollen künftig online auch den Nachbarsitz reservieren können +ndash; und sich so mehr Ellbogenfreiheit sichern. Dies ist nur ein Beispiel von vielen. Die Airline sucht derzeit neue Einnahmequellen in einem hart umkämpften Markt.
  5. BERLIN - Die Fluggesellschaften Air Berlin und Lufthansa wünschen sich bei Unwettern flexiblere Entscheidungen der Behörden zum Nachtflugverbot.
  6. WIEN - Zum vierten Mal in Folge erhielten die Mitarbeiter der Lufthansatochter den Skytrax-Award für den besten Service in Europa. Das muss auch honoriert werden, fordert die Personalvertretung.
  7. IRKUTSK - Am Mittwoch hat Russlands neuer Zweistrahler Irkut MS-21 seinen fünften Testflug absolviert. Dabei wurden erstmals die Landeklappen in sämtliche Stellungen gefahren.
  8. PARIS - Boeing schaut in die Zukunft +ndash; und sieht dort keine Passagierjets im Jumboformat. Weder für seine eigene kultige 747, noch für den Airbus A380. Der Flugzeugbauer hat die Kategorie für viermotorige Kolosse aus seiner jährlichen Prognose für den kommerziellen Flugzeugmarkt gestrichen.
  9. PARIS - Flugzeuge der A320-Familie können künftig mit dem Kabinenequipment für das European Aviation Network nachgerüstet werden. Airbus und Inmarsat kündigten das Retrofit auf der Paris Air Show an und kann mit dem Airlinekonzern IAG einen ersten Kunden vorweisen..
  10. WIEN - Am 15. Juni 1992 ging der Flughafen Wien an die Börse. Inzwischen zählt die FWAG-Aktie zu den erfolgreichsten Flughafenpapieren der Welt. Seit Erstausgabe hat sich der Wert der Anteilsscheine verfünffacht, der Gewinn des Unternehmens sogar verzehnfacht.
  11. BERLIN - Das Berliner Abgeordnetenhaus hat sich gegen einen Weiterbetrieb des Flughafens Tegel nach Eröffnung des neuen Airports BER ausgesprochen.
  12. LONDON - Der Lowcostcarrier nimmt im Winter 2018 erstmals Kurs auf Südamerika. Erstes Ziel ist Buenos Aires in Argentinien.
  13. FORT WORTH - Qatar Airways bereitet eine Beteiligung an der größten US-Fluggesellschaft American Airlines vor. Wie American Airlines am Donnerstag in einer Mitteilung an die Börsenaufsicht SEC erklärte, hat Qatar-Chef Akbar Al Baker im Gespräch mit seinem American-Airlines-Konterpart Interesse am Kauf eines etwa 10-prozentigen Anteils geäußert.
  14. FRANKFURT - In der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) regt sich Unmut über den mit der Lufthansa grundsätzlich vereinbarten Tarifkompromiss aus dem Frühjahr. Vor allem jüngere Flugzeugführer sähen sich benachteiligt, schreibt das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel".
  15. LE BOURGET - Boeing hat seinen europäischen Rivalen Airbus auf der weltgrößten Luftfahrtmesse in Le Bourget bei Paris deutlich abgehängt. Der US-Konzern sammelte Bestellungen und Vorverträge über 571 Verkehrsflugzeuge ein, wie Boeing-Verkaufschef Ihssane Mounir bei seiner Messebilanz am Donnerstag berichtete.
© 2017 flugbegleiter.net - Impressum siehe Menü - Copyright der Logobilder: Nummer 2 und 3: Austrian Airlines, Huber / Nummer 4: Condor Flugdienst. Alle Bilder werden unter der CreativeCommons License genutzt.

Please publish modules in offcanvas position.